Fujitsu lädt zur Channel Konferenz

Strategie

Fujitsu will seine Reseller auf der Imaging Channel Conference 2014 in Abu Dhabi über Marktchancen für Dokumentenerfassung informieren.

Fujitsu will seine Scanner Händler nach Arabien locken. Vom 20. bis 22. Mai 2014 findet die 6. Fujitsu Imaging Channel Conference (ICC) in Abu Dhabi statt. Die Veranstaltung ist ein Treffpunkt für Distributoren, Reseller und Software-Partner aus der gesamten Region EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika). Das Thema der diesjährigen ICC lautet: “Document and Digitise: Free Knowledge”.

Mit einem interaktiven Programm bestehend aus Keynote-Vorträgen, Präsentationen, Arbeitsgruppen und Roundtable-Gesprächen bietet die Imaging Channel Conference den Channel- und Software-Partnern eine Plattform. Im Mittelpunkt steht dieses Jahr die Frage: Wie erhalten Wissensarbeiter durch effiziente Dokumentenerfassung und Digitalisierung von Papierdokumenten optimalen Zugang zu den benötigten Informationen? Zudem haben die Teilnehmer der ICC die Gelegenheit, Vorträge von Partnern und Kunden zu hören und sich mit Dokumentenmanagement-Experten aus Europa, Afrika und dem Nahen Osten zu vernetzen. In einem speziellen Ausstellungsbereich, dem “Imaging Village”, werden Software-Partner ihre Lösungen im Zusammenspiel mit Fujitsu-Scannern präsentieren.

“Die Fujitsu Imaging Channel Conference ist einzigartig in ihrem Fokus, den Channel-Partnern der Region EMEA neue Chancen für das Scanner-Geschäft zu eröffnen. Dadurch ist die ICC zur ersten Adresse für Reseller, ISVs und Systemintegratoren geworden, die ihr Geschäft ausbauen wollen”, erklärt Mike Nelson, General Manager Sales and Marketing bei PFU Imaging Solutions Europe Ltd. “Mit der Wahl Abu Dhabis als Veranstaltungsort für unsere sechste Konferenz unterstreichen wir unser Engagement für den Markt im Nahen Osten und unterstützen zugleich all unsere Channel-Partner, in dieser Region zu expandieren.”

Lesen Sie auch :