ViewSonic: Kaplan wird Business Development Manager

NewsProdukte

Beim Monitor-Anbieter ViewSonic soll sich Raed Kaplan als Business Development Manager künftig um Händler und Systemhäuser kümmern.

ViewSonic vergrößert mit Raed Kaplan sein Vertriebsteam in der DACH-Region. Ab sofort wird Kaplan als Business Development Manager sowohl Projektkunden als auch Systemhäuser, Integratoren und AV-Händler betreuen. Produktseitig wird er dabei den Fokus auf Displays, Projektoren, Desktop- Virtualisierung und Digital Signage legen.

Bis zu seinem Wechsel zu ViewSonic war Raed Kaplan als Key Account Manager bei Triumph-Adler aktiv. Zuvor trug er beim ADA Systemhaus den Titel des Focus Sales Manager Printing. Seine Karriere begann der Vertriebsexperte bei HP Services und wechselte im Anschluss von der Personal System Group zur Imaging Printing Group Geschäftskunden/Endkundenvertrieb.

Für die kommenden Monate möchte Raed Kaplan vor allem die Kundenbeziehungen stärken und die Marktanteile des Unternehmens in der DACH-Region vergrößern. “Die klassischen visuellen Lösungen wie Monitore und Projektoren werden immer mehr um Produkte ergänzt, die Rechenpower und moderne Displays kombinieren”, erklärt Stefan Krüger, Sales Manager DACH bei ViewSonic. “Ich denke dabei unter anderem an Digital Signage, Thin Clients und Smart Whiteboards. In diesen und anderen Bereichen hat der Markt noch ein großes Potential.”

Lesen Sie auch :