Xerox führt Supplies Services ein

NewsProdukte

Um Fachhändlern das Geschäft mit Verbrauchsmaterialien zu erleichtern, stellt Xerox die kostenlosen Supplies Services vor.

Die kostenfreie Cloud-basierte Lösung Xerox Supplies Services (XSS) soll es Fachhändlern ermöglichen, herstellerunabhängig Netzwerkdrucker und Multifunktionssysteme zu überwachen und Verbrauchsmaterialien nachzubestellen. XSS ist ab sofort verfügbar. Die Bestellung über die Distribution wird in Deutschland Anfang 2014 möglich sein.

Xerox Supplies Services ist einfach zu bedienen und kann remote als Desktop-Anwendung auf einem oder mehreren PCs oder Macs im Netzwerk installiert werden. Das Programm erkennt automatisch kompatible Systeme. Es misst den Füllstand der Tonerkartuschen und überwacht den Zustand von Verschleißteilen und leitet die Informationen in Echtzeit sowohl an Fachhändler als auch an Kunden weiter.

„Die neue Lösung vereinfacht die Handhabung der Drucksysteme und bietet Fachhändlern einen einfachen Einstieg in Richtung Managed Print Services“, sagt Carlo Longhi, Director und General Manager, European Reseller and Supplies Group, Xerox Europe. „Xerox Supplies Services bietet IT-Fachhändlern eine einfache, vertragsfreie Möglichkeit, Supplies zu verkaufen, Kunden zu binden und ihr Geschäft zu erweitern.“

„Als einer der ersten Fachhändler, die Xerox Supplies Services nutzen, können wir bestätigen, dass dieses System sehr einfach und intuitiv zu bedienen ist“, so Dominik Märzluft, Geschäftsführer von CNW in Augsburg. „Wir können nun Verbrauchsmaterialien aktiv verkaufen und damit unser Kerngeschäft erweitern.“

Lesen Sie auch :