Westcon bietet Avaya Bootcamps

NewsStrategie

Training und Zertifizierung für Partner standen im Mittelpunkt von drei Veranstaltungen, mit denen Westcon Convergence Händler in die vernetzte Welt von Avaya einführte.

90 Reseller waren zu Stelle, als der Spezialdistributor Westcon Convergence im November in Mönchengladbach, Augsburg und Bispingen zum „Bootcamp – Avaya IP Office Training R9“ eingeladen hatte. „Der Erfolg gibt uns recht: die Avaya Bootcamps waren nicht nur gut besucht, sondern trafen bei den Resellern voll ins Schwarze.“ Frank Lange, Business Development Manager bei Westcon Convergence in Mönchengladbach, ist mit den drei Veranstaltungen sehr zufrieden.

Im Vordergrund der jeweils eintägigen Trainings stand die Wissensvermittlung, beispielsweise zu den Neuerungen bei IP Office Release 9.0. Höhepunkt der drei Avaya Bootcamps war die Autorisierung der Avaya Partner mit dem APSS-SME (Avaya Professional Sales Spezialist). Allein daran haben sich, so Lange, etwa 60 Reseller beteiligt. „Das ist ein sehr hoher Beteiligungsgrad unserer Handelspartner, die mit der Zertifizierung und dem Präsenztraining ihre Qualität im Vertrieb und in der Technik deutlich steigern können.“

Die Inhalte des Veranstaltungsprogramms – zwei Vorträge zu Sales Training IP Office Release 9.0, ein Vortrag über Plantronics Headsets für Endgeräte an der Avaya IP Office und ein Vortrag zu neuen UC-Lösungen für die IP Office von Estos – wurde von den Teilnehmern durchweg als sehr informativ und praxisnah beurteilt. Zumal die Referate von Praktikern aus den jeweiligen Unternehmen gehalten wurden: Christian Kühling, Channel Systems Engineer bei Avaya Deutschland, Axel Hellpapp, Sales Manager Distribution bei Plantronics sowie die Estos Manager Robert Weiß, Account Director Channel und Eric Kirchner, Account Director Sales.

Entsprechend zufrieden äußerten sich die Teilnehmer. So wie Markus Bönninger, Leiter technischer Systemvertrieb, Director Pre-Sales, NetSystem GmbH: „Da ich mit Westcon als Lieferant für Avaya Lösungen nur gute Erfahrungen gemacht habe, war es klar, dass ich am Bootcamp teilnehmen werde. Und das hat sich gelohnt. Bei den Vorträgen und auch bei den Gesprächen mit den Herstellern habe ich exakt die Informationen erhalten, die für mein Geschäft notwendig sind. Außerdem war es ein gute Gelegenheit, gleich die Zertifizierung mit ablegen zu können.“

Nach der Online-Zertifizierung zum APSS-SME R 9.0, hatten die Teilnehmer ausgiebig Zeit zum Networking. Sowohl untereinander, als auch mit den Referenten und mit Westcon Managern. „Die Bootcamps zeigten uns, dass eine eintägige Veranstaltung mit straff gebündelten praxisnahen Themen exakt den Erwartungen der Partner entspricht. Mit der Mischung aus Livedemo und Folienpräsentation, gespickt mit vielen praktischen Tipps für Vertrieb und Technik, haben wir das erreicht“, so Frank Lange in seinem Resümee.

Lesen Sie auch :