Ingram Micro vertreibt Ricoh

NewsProdukte

Broadliner Ingram Micro nimmt das Druckersortiment von Ricoh in sein Portfolio in Deutschland auf.

Ingram Micro und Ricoh Deutschland haben einen Distributionsvertrag unterzeichnet. Fachhändler können damit ab beim Broadliner die Druckern und druckerbasierten Multifunktionsgeräten des Herstellers Ricoh erwerben.

Ricoh wickelte den Verkauf seiner Produkte bisher vorwiegend im Direktvertrieb ab. Durch die Zusammenarbeit mit Ingram Micro erschließt das japanische Unternehmen nun auch den Distributionskanal.

„Wir freuen uns, mit Ricoh einen renommierten Hersteller von Druckerprodukten ins Portfolio aufnehmen zu können. Für unsere Fachhändler erweitern wir damit die Angebotsbreite um hochwertige und leistungsfähige Produkte“, so Renke Krüger, Director Peripherals bei Ingram Micro. Die Zusammenarbeit zwischen Ingram Micro und Ricoh umfasst den Vertrieb von Hardware, Zubehör und Verbrauchsmaterial.

„Durch die Partnerschaft mit Ingram Micro erweitern wir unsere Handelsbasis und verbreitern unseren Marktzugang in Deutschland erheblich. So runden wir im ersten Schritt die Neuausrichtung des indirekten europäischen Vertriebs im IT Distribution Channel ab“, erklärt Harald Gordon, Sales Manager IT Distribution Channel bei Ricoh Deutschland. „Wir können dadurch mehr IT-Händler erreichen und wirksamer in den Bereichen Retail und eTail agieren“.

Lesen Sie auch :