ADN vertreibt KEMP

NewsStrategie

KEMP Technologies und der Bochumer Distributor ADN schließen eine Distributionsvereinbarung. ADN nimmt ab sofort die KEMP Load Balancer ins Portfolio.

KEMP Technologies aus Hannover, und der Bochumer Value-Added-Distributor ADN gehen gemeinsame Wege. Die Distributionsvereinbarung für die KEMP Load Balancer gilt mit Wirkung vom 1. September für den deutschen Markt. Darüber hinaus wird ADN für KEMP ab Oktober auch als Schulungs- und Zertifizierungs-Center fungieren.  KEMP adressiert mit seinem Portfolio vorrangig kleine und mittlere Unternehmen. Der Spezialist für Load Balancing kooperiert eng mit Microsoft.

„Dies ist für uns einer der Gründe, die KEMP-Produkte in Deutschland zu vertreiben. Als Microsoft Distributor kennen wir die Herausforderungen hinsichtlich Performance und Ausfallsicherheit im Projektgeschäft und sind nun in der Lage, unser Angebot um passende Hardware- oder Server-Load-Balancer zu erweitern – und unseren Partnern damit praxisbewährte Komplettlösungen anzubieten“, erläutert Hermann Ramacher, Geschäftsführer von ADN. „Wir sehen nicht zuletzt aufgrund des attraktiven Preis-/Leistungsverhältnisses der KEMP-Produkte ein ausgezeichnetes Marktpotenzial für unsere Channel-Partner.“

„Mit dem führenden Value-Added-Distributor ADN haben wir einen starken Kooperationspartner gefunden. Er verfügt über ein breites Portfolio im Infrastrukturbereich und kann dem Fachhandel somit alles aus einer Hand liefern. Dies ist quasi eine Garantie, dass die einzelnen Komponenten auch im Verbund nahtlos harmonieren“, ergänzt Thomas Kurz, Territory Manager D-A-CH und Mittlerer Osten bei KEMP Technologies.

 

Lesen Sie auch :