ADN vertreibt Nutanix

NewsProdukte

Value Add Distributor ADN nimmt die Virtual Computing- Plattform von Nutanix ins Portfolio auf.

Ab sofort übernimmt der Distributor ADN den Vertrieb der Nutanix-Lösungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Nutanix bietet eine Virtual Computing Plattform, um das Zusammenspiel von Server und Storage mit einer konvergenten Architektur neu zu gestalten Jede Nutanix-Appliance beinhaltet bis zu vier Nodes, die jeweils Best-in-Class Intel CPUs, lokalen Speicher und PCIe Flash-Speicher integrieren. Die Nodes bilden gemeinsam ein hoch-performantes und einfach zu verwaltendes Unified Cluster, das die gebündelten Ressourcen den virtualisierten Workloads zur Verfügung stellt.

Zusätzliche Nodes können jederzeit und mit minimalem Aufwand hinzugefügt werden, wodurch die Architektur von Nutanix nahezu unbegrenzte und lineare Scale-out-Fähigkeiten bietet und unnötige Überkapazitäten vermeidet. Zugleich wird die Notwendigkeit eine kostenintensive und komplexe SAN-Storages eliminiert.

„Mit der Nutanix Virtual Computing-Plattform können Unternehmen jeder Größe von den Vorteilen verteilter Datacenter-Infrastrukturen, wie sie auch Google und Amazon einsetzen, profitieren“, freut sich Hermann Ramacher, Geschäftsführer der ADN, über die wertvolle Ergänzung seines lösungsorientierten Portfolios. “Die hoch-skalierbare Pay-as-you-grow-Architektur und die kompakte Bauweise ermöglichen den flexiblen, kostengünstigen und ökologischen Aufbau einer Private Cloud.“

In kostenlosen Webinaren sollen nun Fachhändler für den Vertrieb von Nutanix gewonnen werden. Erste technische Trainings und

 

Lesen Sie auch :