congstar bietet Aufladeprovision für Reseller

News

Beim Verkauf der Prepaid Produkte des Kölner Telekommunikations-Discounters congstar können Fachhändler eine Aufladeprovision erhalten.

Bei der congstar Aufladeprovision können Händler abhängig von Betrag und Häufigkeit, mit der die congstar Prepaid Karte aufgeladen wird, bis zu 12 Euro Provision pro Karte kassieren. Die congstar Prepaid Karte oder der congstar Prepaid Internet Stick müssen vom Vertriebspartner über das congstar Aktivierungsportal aktiviert werden. Die Aufladeprovision erhalten Fachhändler, wenn die Karte innerhalb von 90 Tagen nach Aktivierung aufgeladen wird. Der Ort der Aufladung spielt dabei keine Rolle und ist direkt am POS, via Cash Card oder zu Hause möglich.

Für eine zweite Aufladung innerhalb der ersten 90 Tage nach Aktivierung gibt es den gleichen Provisionsvorteil noch einmal obendrauf, wobei die maximale Aufladeprovision 12 Euro pro Karte beträgt. Bei Fragen stehen den Fachhändlern die jeweiligen Hauptvertriebspartner oder die congstar Händlerbetreuung helfend zur Seite. Sie stellen auch gerne weitere Informationen und Anmeldeformulare zur Vermarktung der congstar Produkte zur Verfügung.

Bei congstar Prepaid liegen können Kunden immer für neun Cent pro Minute oder SMS in alle deutschen Netze telefonieren.

Lesen Sie auch :