ALSO Deutschland geht mit erstem ESD-Kunden live

News
Prof. Dr. Gustavo Möller-Hergt Geschäftsführer von ALSO und Actebis Peacock in Deutschland

Das Electronic Software Delivery (ESD) Angebot von ALSO in Deutschland ist im Februar live gegangen.

Als erster Partner startete originalsoftware.de mit dem Verkauf über die Plattform der ALSO Digital. Das Unternehmen mit Sitz in Kerpen hat sich seit mehr als zehn Jahren auf den elektronischen Vertrieb von Software spezialisiert und gehört hier zu den führenden Anbietern in Deutschland.

André Altmann, Geschäftsführer der originalsoftware.de, erklärt seine Entscheidung für die Plattform von ALSO Digital: „Sie überzeugt uns in puncto Benutzerfreundlichkeit – sowohl von der Händlerseite als auch aus Sicht des Endverbrauchers. Aber der positivste Aspekt“, so Altmann weiter „ist, dass die direkte Beziehung zwischen uns als Fachhändler und dem Endverbraucher stets aufrecht erhalten bleibt. Im Hinblick auf die Vertragspartnerschaft zwischen uns als Fachhändler und dem Endverbraucher und den damit verbundenen rechtlichen Gesichtspunkten, stellt die ESD-Plattform von ALSO eine optimale Lösung dar. Alles geschieht im Namen von originalsoftware.de. Wir treten als Dienstleister auch nach dem Kauf auf und können auch somit verschiedene Kundenbindungsinstrumente, wie Cross-Selling-Aktivitäten, einsetzen. Das bietet sonst kein System der Mitbewerber.“

Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO-Actebis Holding AG, sagt: „Mit ALSO Digital eröffnen wir unseren Kunden den unkomplizierten Zugang zu ESD – ihnen steht dabei ein attraktives Portfolio und ein erfahrenes Team von Integrationsexperten zur Verfügung, das für die schnelle Anbindung in die ESD-Welt sorgt. Wer auch in Zukunft Software in den digitalen Kanälen verkaufen und seine Kunden damit an sich binden will kann sich auf uns als kompetenten Partner verlassen.“

ALSO Digital ist die aus einem Joint Venture entstandene Gesellschaft, welche die ESD-Strategie von ALSO vorantreibt. ALSO Fachhändler mit einer ESD Anbindung können ihren Endkunden Lizenzschlüssel zur Verfügung stellen, mit denen sie über einen Link zu einem verschlüsselten digitalen Schließfach (digital locker) gelangen und die erworbene Software aus dem sicheren ALSO ESD-Portal herunterladen und freischalten können. So erfolgt der Verkauf ohne die Verteilung von physischen Medien und ohne Transport- oder Lagerhaltungskosten. Damit ebnet ALSO seinen Fachhandelspartnern den Weg zu der effizienteren und zukunftsweisenden Form des Software-Verkaufs.

Heute steht die komplette Microsoft Produktpalette, einschließlich des neuen Microsoft Office 365 und der Windows Betriebssysteme zur Verfügung. Ein umfangreiches Spiele-Portfolio ist ebenfalls bereits beziehbar. Sukzessive wird ALSO Digital das Angebot ausbauen. Kurzfristig steht die Integration weiterer namhafter Software-Hersteller an.

Lesen Sie auch :