Vocollect will Partnerbasis ausbauen

NewsRetail

Spracherkennungs-Spezialist Vocollect will Systemhäuser rekrutieren, um neue Branchen zu erschließen.

Vocollect, ein Tochterunternehmen von Intermec, sieht sich als Marktführer im Bereich Sprachtechnologie für Warenlager. „In großflächigen Lagern haben die Angestellten oft kein Display dabei, sondern verlassen sich auf unsere Sprachsteuerung“, erklärt Heiko Krause Vocollect Inc. Central Region Marketing Manager. Bereits 350.000 Nutzer nutzen die Systeme des Herstellers.

Im deutschsprachigen Raum ist Vocollect bereits stark im Einzelhandel vertreten. Jetzt sollen neue Branchen erschlossen werden, vor allem Automotive, Fashion und Logistikdienstleister. Dafür sollen neue Partner mit Kompetenz in diesen Branchen angeworben werden. Zur bisherigen Partnerbasis im deutschsprachigen Raum von derzeit sieben Direct Partnern und etwa 30 Sub-Partnern sollen einige Direct und etwa 10-15 Sub-Partner rekrutiert werden. Die Sub-partner werden von den Direct Partnern unterstützt und sollen in erster Linie Business Enabler sein. „Wir bieten eine neue Story für Warehouse Anbieter“, erklärt Krause.

Interessierte Systemhäuser sollen vor allem Prozesskompetenz mitbringen. Vocollect hat vor kurzem sein Partnerprogramm überarbeitet, um die Performanz und die Qualität seiner Partner zu steigern. Dazu gehören Investitionen in die Ausbildung, auch mit Kursen in Deutsch. Reseller sollten aber einen langen Atem mitbringen, denn die Sales-Zyklen und Projektlaufzeiten sind lang.