VITEC vertreibt Konferenztelefon von Revolabs

NewsProdukte

Vitec nimmt die FLX-Produktreihe von Konferenztelefonen der Firma Revolabs ins Portfolio. Der  Vertrieb erfolgt an Reseller in Deutschland und Schweiz.

Die VITEC Distribution GmbH, und Revolabs Inc., Anbieter von drahtlosen Audio-Lösungen, haben einen Distributionsvertrag unterzeichnet, der den Vertrieb des neuartigen Schnurlos-Konferenztelefons FLX an den deutschen und Schweizer Fachhandel vorsieht. Die FLX, die für kleine bis mittelgroße Konferenzräume, Arbeitsplätze der Geschäftsleitung und SoHo-Umgebungen entwickelt wurde, definiert, wie es heißt, das herkömmliche Design der Konferenztelefone völlig neu. Sie besteht aus verschiedenen Einzelkomponenten. Zudem sind FLX-Mikrofone und –Lautsprecher gänzlich unabhängig voneinander, sodass sie sich für eine optimale Klang- und Verständigungsqualität überall im Raum platzieren lassen. Auf der diesjährigen AV-Fachmesse InfoComm heimste das Produkt so auch gleich zwei Auszeichnungen, darunter eine für Innovation, ein. Für die FLX-Vermarktung offeriert VITEC dem Handel eine umfassende Marketing- und Projektunterstützung.

Die FLX vereint den Schnurlosbetrieb mit hochqualitativem Breitband-Audio, 128-Bit-Verschlüsselung und integriertem Bluetooth. Weil sich mit dem FLX-Handtelefon sowohl Telefonkonferenzen einrichten als auch private Telefonate führen lassen, erübrigt sich die Anschaffung separater Tisch- und Konferenztelefone. Die FLX gibt es mit unterschiedlichen Mikrofonoptionen für die individuelle Anpassung an Raum- und Gesprächsanforderungen – in Versionen mit zwei oder vier Mikrofonen, ebenso mit analogen oder VoIP-Schnittstellen. Sie ist auch mit Videokonferenzsystemen aller gängigen Marken kompatibel.