NComputing setzt auf Citrix

NewsProdukte

Der Thin-Client Anbieter NComputing hat seine Partnerschaft mit Citrix erweitert und will verstärkt mit Citrix-Partnern kooperieren.

NComputing hat im Mai die neuen Thin-Clients für Citrix-Umgebungen vorgestellt. Diese Geräte bieten HDX Funktionalität (High Definition User Experience) für weniger als 100 Euro, einem Bruchteil der Kosten bisheriger HDX-fähiger Thin-Clients oder PCs. Dank eines Numo 3 System-on-Chip (SoC) der dritten Generation (basiert auf einem ARM A9 Dual-Core-Chip) bieten die Geräte der N-Serie Unterstützung für Implementierungen von Citrix XenDesktop, Citrix XenApp und Citrix VDI-in-a-Box. Selbst beim Einsatz von Multimedia-Anwendungen verbrauchen sie weniger als fünf Watt. Das Modell N400 ist bereits verfügbar bei den Distributoren Tarox und Sysob. Die N500 (mit erweiterten Multimediafähigkeiten und optional Wireless) soll bis zum Monatsende folgen. Fachhändler können bei den beiden Distributoren auch Testmuster anfordern.

Jochen Polster, Sales Director NComputing, sieht für die beiden Geräte Verkaufschancen vor allem in der großen installierten Basis von Citrix XenApp. Die geringen Kosten sind hier ein wichtiges Argument: „Wir suchen neue Partner mit Citrix Kompetenz.“ Polster hat das ehrgeizige Ziel, alle zertifizierten Citrix Händler als Partner für sein Unternehmen zu gewinnen. Helfen soll dabei das neue Partnerprogramm, das derzeit finalisiert wird und in etwa sechs Wochen vorgestellt werden soll. Polster sieht im Markt noch viel Luft nach oben. Für sein Unternehmen sprechen dabei die geringen Kosten der neuen Geräte sowie ein minimaler Wartungs- und Installationsaufwand.

Interessierte Händler können sich in einem Webinar am Donnerstag, 5. Juli, 16.00 Uhr, informieren.

Lesen Sie auch :