Sinkende PC-Verkäufe erwartet

NewsProdukte

Um sechs Prozent wird die Zahl der verkauften Rechner in EMEA im nächsten Jahr sinken.

Besonders in Westeuropa wird 2012 ein schlechtes Jahr für PC-Hersteller, so die Prognose von Canalys. Die Marktforscher erwarten, dass Apple die Spitzenposition im PC-Markt übernimmt und dank des Erfolges des iPads im nächsten Jahr HP ablöst. Die Marktforscher rechnen mit 59 Millionen verkauften iPads bis Jahresende 2011.

Die neue Kategorie der Ultrabooks wird den Notebook-Markt stark beleben und in den nächsten fünf Jahren für nachhaltiges Wachstum in diesem Segment sorgen, wenn die Geräte günstiger werden. Die Festplattenknappheit wegen der Überschwemmungen in Thailand wird sich auch noch auf die nächsten Quartale auswirken und für steigende Preise sorgen.