„Der Markt für ECM ist längst nicht gesättigt“

News

Enterprise-Content-Management (ECM) Anbieter Windream sieht sich auf einem guten Weg und will seinen Partner-Channel weiter ausbauen.

Die besondere Stärke von Windream liegt in der engen Zusammenarbeit mit Microsoft. „Wir sind dem Windows Standard eng verbunden und mit der Zusammenarbeit mit Microsoft sehr zufrieden. Es besteht ein enger Austausch und es gibt eine sehr gute Verbindung bis nach Redmond“, berichtet Michael Duhme. Pressesprecher von Windream. Aktuell hat Windream seine neue Produktversion 5.0 vorgestellt, die eine neue Benutzeroberfläche, ein Bundle von kleineren Tools sowie eine automatische Dokument-Indexierung bietet.

Windream ist geschäftlich erfolgreich unterwegs und sieht den ECM-Markt als noch längst nicht ausgereift an. Der Hersteller hat aktuell 260 deutsche Partner und ist auf der Suche nach weiteren Systemhäusern, vor allem solche mit SAP-Kompetenz. Es gibt regelmäßige Partner-Events in Bochum und auch eine echte Windream-Partnerkonferenz ist geplant, wahrscheinlich im kommenden Jahr.

Lesen Sie auch :