EMC startet Partner-Programm für Service Provider

Produkte

EMC bringt ein Partner-Programm für Service Provider aufgelegz, um sein Konzept der Hybrid Cloud zu fördern. 25 Partner sind beim Start dabei.

EMC will seine Partner besser beim Aufbau von Hybrid und Private Clouds besser unterstützen und hat daher ein Partnerprogramm für Service Provider gestartet.Neben der Unterstützung bei Vermarktung der Cloud-Angebote bietet EMC auch Beratung und Professional-Services für Service-Provider und ihre Kunden. Zum Beispiel hilft EMC bei der Optimierung der Lastverteilung der verschiedenen Dienste auf Rechenzentren, virtualisierte Ressourcen sowie interne und externe Cloud-Infrastrukturen. Mit dem Cloud Optimizer, der zum EMC Cloud Advisory Service zählt, können Kunden ihre Lastverteilungsstrategie testen. Unternehmen können damit überprüfen, wie hoch die Kosteneinsparungen und die Flexibilitätsgewinne durch den Einsatz von Private- oder Public Cloud ausfallen, indem sie die drei Faktoren Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Funktionalität evaluieren.

Eine Reihe neuer EMC-Technologien zu Virtualisierung, Information-Protection, Information-Security und Information-Management stehen Partnern zum Aufbau umfassender IT-as-a-Service (aaS) Angebote für ihre Kunden zu Verfügung.  Zum Aufbau großer, virtualisierter Rechenzentren steht mit Vblock eine Cloud-Infrastruktur-Plattform der VCE Company zur Verfügung. Sie basiert auf EMC Symmetrix VMAX, EMC VNX Unified Storage und EMC Ionix Unified Infrastructure Management. Mit EMC OnDemand hat EMC außerdem eine neue Schlüsseltechnologie zum Aufbau hybrider Clouds vorgestellt. Service-Provider können damit Private-Clouds auf Infrastrukturen hosten, die von EMC zertifiziert wurden. Die OnDemand Angebote basieren auf der neuen VCUBE Architektur. VCUBE kapselt Dienste von EMC und seinen Partnern in einem Container, der dann als Gesamtpaket flexibel auf einer breiten Infrastrukturpalette zur Verfügung gestellt wird.

Ebenfalls nach Bedarf können Service-Provider mit EMC Atmos Speicherplatz in der Cloud bereitstellen – mehr als 20 Service-Provider setzen die Technologie bereits in rund 40 Rechenzentren ein. Mit EMC Isilon steht außerdem eine Scale-out NAS-Lösung für große Datenmengen und filebasierte Anwendungen zur Verfügung, die schon an mehr als 1.800 Kunden weltweit ausgeliefert wurde. Für Data Protection-aaS Angebote sind Produkte wie EMC Avamar, EMC Data Domain, EMC RecoverPoint und EMC Data Protection Advisor die Grundlage.

Eine Reihe von Sicherheitstechnologien von RSA, der Sicherheitssparte von EMC, sorgen für Transparenz und Kontrolle über Cloud-Ressourcen mittels Security Information & Event Management (SIEM), Data Loss Prevention (DLP) und Governance, Risk und Compliance (GRC) Lösungen. Dazu zählen die RSA enVision Produkte, die RSA Data Loss Prevention Suite und RSA Archer eGRC Lösungen.