Fujitsu erweitert Make IT Dynamic-Initiative

Produkte

Fujitsu führt sechs verbesserte Virtualisierungs- und Backuplösungen für skalierbare IT-Infrastrukturen speziell für den Mittelstand ein.

Fujitsu erweitert seine Make IT Dynamic-Channel-Kampagne mit leicht zu verwaltenden Lösungen speziell für den Mittelstand. Der Hersteller hat sein Make IT Dynamic-Portfolio für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) um sechs Lösungspakete erweitert, darunter Bundles rund um den PRIMERGY BX400 Blade Server sowie um die neue ETERNUS CS800 S2 Efficient Data Protection Appliance. Die modularen Bausteine basieren auf den bewährten Fujitsu PRIMERGY x86 Rack- und Blade-Servern sowie den ETERNUS-Speichersystemen. Alle sind skalierbar mit Erweiterungsoptionen auf zukünftiges Wachstum.

Neu hinzugekommen sind drei verschiedene PRIMERGY BX400 Blade Server-Bundles für Virtualisierungsaufgaben und Hochverfügbarkeit sowie drei Lösungspakte rund um das Thema Datensicherheit, darunter die neue ETERNUS CS800 S2 Efficient Data Protection Appliance. Für eine einfache Implementierung der Plattformen bietet Fujitsu mit EASY Backup, EASY Virtualization, EASY SAN, EASY High Availability and Business Continuity standardisierte Lösungspakete.

Jens-Peter Seick, Senior Vice President Datacenter Systems bei Fujitsu Technology Solutions, kommentiert: »Vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen gilt: Ihre IT muss flexibel und leistungsfähig sein, um mit den sich ständig verändernden Anforderungen Schritt zu halten. Mit unserem „Make IT Dynamic“-Portfolio bieten wir die richtigen Lösungen für umfassende Beratung und Support.«