Scansource sieht sich auf gutem Weg

News

Xavier Cartiaux CEO Scansource Europe blickt optimistisch in die Zukunft. Neueinstellungen sind geplant.

Der Distributor Scansource fokussiert sich auf zwei Hauptbereiche, einerseits Point of Sales/Barcode, andererseits den Netzwerkbereich mit Voice over IP, Videokonferenzen und WLAN. Für beide Segmente sieht Xavier Cartiaux, CEO Scansource Europe, ausgezeichnete Wachstumschancen und sich als Distributor gut aufgestellt. »Wir haben bereits die wichtigsten Hersteller an Bord und wollen unser Angebot nur punktuell mit Komplementärlösungen ergänzen.«

Xavier Cartiaux, CEO Scansource Europe

Die Zahl der derzeit 275 Angestellten soll in diesem Jahr wachsen, um den Resellern eine bessere Betreuung zu bieten. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Ausbildungsangebot Scansource University. Händler, die neu in die Bereiche Netzwerk und POS einsteigen wollen, weist Cartiaux darauf hin, dass dies vollen Einsatz, Investitionen in Zertifizierungen und erhebliche Anstrengungen erfordert. »Dies ist sicherlich aufwendiger, als nur Drucker oder Software-Boxen zu verkaufen.« Aber dafür winken auch gute Umsätze in wachsenden Geschäftsfeldern.

Die Hersteller würdigen dieses Engagement. ScanSource wurde aktuell von Polycom zum Global Distribution Partner des Jahres 2010 ausgezeichnet. Auch Motorola Solutions hat Scansource zum Best Mobility Distributor des Jahres 2010 für die EMEA-Region ernannt. Zudem haben die  Intermec PartnerNet Reseller Community Scansource zum Intermec-Distributor des Jahres 2010 für die EMEA-Region gewählt.