Tablets kommen in KMUs an

Produkte

Für kleine und mittlere Unternehmen sind Tablets zunehmend attraktiv und sie verdrängen Smartphones.

Beweglichkeit ist gefragt und für KMUs ein Erfolgsrezept. Laut einer Marktstudie der Analysten von AMI Research erzielen Unternehmen, die stark auf mobile Geräte setzen, einen um 40 Prozent höheren Umsatz als solche, die es nicht tun. Zwar werden Tablets erst in drei Prozent aller KMUs weltweit eingesetzt, aber die Nutzerzahlen steigen rapide. Einige Branchen haben sich als Vorreiter etabliert: Dazu zählen Professional Services, Medizin, Gastgewerbe und Medien. Auch sind KMUs, die Tablets einsetzen, sehr viel offener für Cloud-Technologien und setzen diese intensiver ein. Einen zusätzlichen Schub dürfte es geben, wenn die Tablet-Preise sinken. Die Marktforscher von AMI erwarten einen Preisrückgang von 50 Prozent bis 2013.