Informatica überbrückt die Cloud

News

Datenqualitäts-Spezialist Informatica sieht großes Geschäftspotenzial bei Cloud-Lösungen, will aber vor allem die Brückenlegung zu traditionellen On-Premise-Szenarien übernehmen.

Daten sind der wertvollste Bestandteil eines Unternehmens und sicherzustellen, dass die Daten akkurat sind, eine schwere Aufgabe. Informatica ist ein Marktführer bei Datenqualität und Datenintegration, wie die Analysten von Gartner bezeugen. Die Gartner-Analysten haben Informatica als einzigen kleineren Hersteller neben den Riesen SAP, Oracle und IBM als Leader im Magic Quadrant for Data Integration Tools eingestuft. Laut Otto Neuer, Managing Director Central Europe von Informatica, hat der Anbieter im letzten Jahr 80 Neukunden gewonnen. »Wir werden auf Hadoop als neuen Stack setzen für wenig strukturierte Daten«, kündigt Neuer an. Er sieht eine Wachablösung, das Cloud Geschäft wird enorm, Om Premise wird aber bleiben. Informatica kann dabei die Brücke sein und beide Welten verbinden sowie das datenzentrische Enterprise ermöglichen. 50 Prozent der Unternehmen haben Integrationsprobleme und hier können die Informatica-Lösungen Abhilfe schaffen. Die Informatica-Software wird über ein Netzwerk von derzeit 38 deutschen Partnern vertrieben.