Marcel Schneider wird neuer Deutschlandchef bei Fujitsu

News

Fujitsu CEO Rolf Schwirz holt mit Marcel Schneider als neuen Deutschlandchef einen Top-Manager an Bord.

Marcel Schneider, 46, wird Vorsitzender der Geschäftsführung der Fujitsu Technology Solutions GmbH und Senior Vice President Sales Cluster Germany. Schneider wird damit nicht nur das Geschäft in einem der wichtigsten Märkte für Fujitsu leiten, sondern gleichzeitig auch als Verantwortlicher für eine von drei Vertriebsregionen Mitglied des Executive Teams von Fujitsu in der Region CEMEA & I sein.

Der Schweizer Marcel Schneider ist studierter Elektro- und Wirtschafts-Ingenieur und Master der Kaderschule St. Gallen. Er gilt als einer der profiliertesten deutschsprachigen Manager. Marcel Schneider ist derzeit bei Microsoft als General Manager der sogenannten Multi-Country-Organisation in Zentral- und Ost-Europa (CEE) für das gesamte Geschäft aller 23 kleinen und mittleren Landesgesellschaften zuständig. Zuvor war er Geschäftsführer und Leiter des Großkundengeschäfts bei Microsoft in Deutschland. Frühere Stationen umfassen die Rolle des Vorsitzenden der Geschäftsführung und Vice President bei Sun Microsystems sowie die des General Managers bei Dell Computer für das Großkundengeschäft.

Schneider übernimmt mit der Verantwortung für die Vertriebsregion Deutschland eine Schlüsselposition: Das Deutschlandgeschäft trägt erheblich zum Gesamtumsatz der Region EMEA & I von Fujitsu bei. Von den rund 6.000 Mitarbeitern, die am Standort Deutschland für Fujitsu arbeiten, sind rund 2.000 für die Vertriebsregion Deutschland tätig. Marcel Schneider wird voraussichtlich am 1. Oktober seine neue Position bei Fujitsu antreten.