WLAN-Markt verdoppelt sich 2011

NewsStrategie

Der Umsatz mit WLAN-Chipsets wird sich dieses Jahr verdoppeln. Grund ist die stärkere Verbreitung von Wi-Fi.

Die Marktforscher von Isuppli erwarten, dass 738,9 Millionen WLAN-Chipsets im Jahr 2011 verkauft werden. Das entspräche einer Steigerung um 101 Prozent gegenüber 2010. Bis 2014 sollen dann die Verkäufe auf über zwei Milliarden Stück wachsen. Der Grund für diese Entwicklung liegt darin, dass Wi-Fi Funktionalitäten zur Standardausrüstung für alle Mobil-Geräte werden. Derzeit beruhen die meisten WLAN-Chipsets auf dem 802.11n Wi-Fi Standard, aber neue Technologien finden zunehmend Verbreitung: Dazu zählen Wireless Personal Area Networking (WPAN), das Bluetooth und WLAN zusammenführt, oder Zigbee, das in der Gebäudetechnik verwendet wird.