Corel erweitert Partnerprogramm

News

Graphik-Spezialist Corel will das Marktpotenzial an Schulen und Universitäten besser erschließen und hat dazu ein eigenes Partnerprogramm aufgesetzt. Außerdem sollen zusätzliche deutsche Partner rekrutiert werden.

Corel ist in erster Linie bekannt durch seine Graphikprodukte. Und graphische Tools spielen auch eine wichtige Rolle bei den Unterstützungs-Maßnahmen, die die Kanadier ihren Partnern zur Verfügung stellen. Neu sind etwa die Tip-Clips (dreiminütige Videos zu den Produkten), diese können Händler für ihre eigenen Web-Sites verwenden. Ebenfalls neu aufgelegt ist das seit Januar 2011 gestartete Academic Partner Program. Es ist Händlern vorbehalten, die ausschließlich Unis, Schulen, Fachhochschulen und seit kurzem auch Volkshochschulen beliefern. Corel kooperiert dabei mit dem auf dieses Segment spezialisierten Distributor C & H. Die Academic Partner erhalten von Corel Unterstützung und Vertriebs-Tools (ähnlich wie die Silber-Partner). Sie müssen einen Umsatz von 20.000 Euro in Deutschland im akademischen Bereich nachweisen.

Dax Schumann, Partnerprogramm-Manager, hat sich zudem das Ziel gesetzt, die Zahl der deutschen Corel-Partner signifikant zu erhöhen, wie er auf der Softnews Vision in Frankfurt erklärte. So soll etwa die Zahl der Silber Partner von derzeit 28 in diesem Jahr um 5 bis 6 wachsen. Generell gibt es bei Corel drei Stufen im Partnerprogramm und mit den Academic Partner kommt jetzt eine vierte hinzu: Erstens Registrierte Partner, zweitens Corel Silber-Partner und drittens Corel Gold-Partner.
»Je höher der Status, desto mehr Zugriffsrechte gibt es«, erklärt Schumann. Registrierter Partner zu werden, ist einfach: Jeder Reseller kann sich registrieren und erhält News und Marketing-Material. Die Anmeldung ist kostenfrei, aber die Kanadier prüfen jede Anmeldung genau, denn es soll sichergestellt werden, dass sich nur echte Händler registrieren. Diese sollen über autorisierte Distributoren kaufen.

Die Silber-Partner erhalten NFR-(Not for Resale)-Versionen der Software und werden zu Partner-Events eingeladen. Sie dürfen das Corel-Partner-Logo verwenden und erhalten Verkaufstraining durch Corel-Mitarbeiter sowie finanzielle Marketing-Unterstützung. Bei Corel Deutschland haben sie einen persönlicher Ansprechpartner. Ein Umsatz mit Corel-Produkten in Höhe von 75.000 Euro muss nachgewiesen werden. Ein Vertriebsmitarbeiter sollte zertifiziert sein. Gold-Partner erhalten zusätzlich Training für das komplette Vertriebs-Team, technische Schulungen sowie 2-3 Webinare pro Quartal. Sie profitieren von der kostenlosen Bereitstellung von individuellem Marketing-Material. Ein Umsatz in Deutschland in Höhe von 400.000 Euro muss erzielt und mindestens drei Personen zertifiziert sein.