Systems Management für die Cloud gewinnt an Schwung

News

Cloud Infrastrukturen versprechen Ressourcenschonung, sind aber komplex. Deshalb steigt die Nachfrage nach Systems-Management-Software.

Ein Umsatzvolumen von 2,5 Milliarden Dollar bei Systems-Management-Software für die Cloud erwarten die Analysten von IDC bis 2015. Das entspricht einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von 45,5 Prozent ab 2010. Getrieben wird die Nachfrage von der steigenden Komplexität der Infrastrukturen. 70 Prozent der Systems-Management-Software werden dabei in Private Clouds eingesetzt. Für Fachhändler ergeben sich mit dem Verkauf entsprechender Software Chancen, sehr langfristige Geschäftsbeziehungen mit den Kunden aufzubauen.