Notfall-Hilfe-App für iOS

News

Ab sofort ist die Neuauflage der Notfall-Hilfe-App der PASS Consulting Group kostenfrei im deutschen App-Store erhältlich. Innerhalb von 18 Tagen nach der Veröffentlichung lag die App bereits auf Platz 3 der kostenlosen Medizin-Apps im deutschen App-Store.

Bei der Notfall-Hilfe-App der PASS Consulting Group wurde der direkte Notruf auf dem Startbildschirm wurde mit einem Abbruch-Count-Down versehen und die Erfassung der persönlichen Daten wurde optimiert. Es ist nun möglich, die Adresse, die Größe, das Gewicht, das Geschlecht, eine Schwangerschaft, eine Organspende-Bereitschaft, die behandelnden Ärzte, sowie Notfallkontakte zu hinterlegen. Die persönlichen Daten können zu einem  Bildschirmhintergrund zusammengefasst werden, welcher auf dem Lock-Screen des iPhone platziert werden sollte, um Rettungskräften unmittelbar die wichtigsten Informationen bereitzustellen.  Die aktuelle Position wird direkt auf dem Startbildschirm angezeigt und kann während des Notrufs – ergänzend zum Fragenkatalog – eingesehen werden. Für schlechte Lichtverhältnisse wurde eine Taschenlampenfunktion integriert. Die Erste-Hilfe-Abläufe wurden verbessert und übersichtlicher gestaltet.

Darüber hinaus kann die „Notfall-Hilfe HD“ mit zahlreichen professionellen Komfortfunktionen über den integrierten in-App-Store erweitert werden, etwa der Kartensperrfunktion: die persönlichen Daten können um einen kennwortgeschützten, verschlüsselten Bereich zur Erfassung von Personalausweis, Führerschein und Bank-/Kredit-/Bahnkarten erweitert werden. Der Startbildschirm wird um eine Kartensperrfunktion ergänzt, welche – nach einer Kennworteingabe – eine Kartensperrnummer anruft und die registrierten Karten visualisiert.