Das letzte Hurra für Digitalkameras

NewsProdukte

Für Digitalkameras naht das Ende der goldenen Zeiten: In den nächsten drei Jahren soll es noch ein Wachstum bei den verkauften Stückzahlen geben, aber danach ein rascher Abstieg folgen.

Jahrelang war die Nachfrage nach Digitalkameras geprägt von der Jagd nach immer mehr Megapixeln. Jetzt scheint das Ende der Fahnenstange erreicht: Für 2011 bis 2014 erwarten die Marktforscher von iSuppli zwar noch ein moderates Wachstum der verkauften Stückzahlen. Danach allerdings werden die Kameras zunehmend von Multimedia-Handys verdrängt, die eine genauso gute Leistung und sehr viel mehr Möglichkeiten bieten. Außerdem können soziale Netzwerke mit hochauflösenden Bildern wenig anfangen, womit ein weiteres Argument für traditionelle Kameras entfällt. Nur im Segment der High-End-Geräte sehen die Analysten langfristig Raum für Kameras.