Xerox macht Deutschland mit neuem Geschäftsführer selbständig

NewsProdukte

Xerox verleiht dem Geschäft in Deutschland einen höheren Stellenwert und macht die hiesige Landesgesellschaft zu einer eigenständigen regionalen Einheit. Zum neuen General Manager wurde zum 1. Januar 2011 Jo van Onsem ernannt. Mit diesem Schritt wird Deutschland künftig direkt in der europäischen Geschäftsführung durch Jo van Onsem repräsentiert.

Xerox Deutschland gehörte bis zum 31.12.2010 zur Region „Central Entity“, die zukünftig aus Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien und Luxemburg, sowie neu hinzukommend, aus den nordischen Ländern Dänemark, Finnland, Schweden und Norwegen bestehen wird. General Manager dieser Region bleibt wie bisher Erich Kirisits. Aber jetzt macht Xerox die hiesige Landesgesellschaft zu einer eigenständigen regionalen Einheit. Mit dieser organisatorischen und personellen Änderung bereitet Xerox seine erklärte Wachstumsstrategie für Deutschland vor, die Jo van Onsem in den kommenden Jahren umsetzen soll.

Jo van Onsem, General Manager Xerox Deutschland

Jo van Onsem (46) ist seit mehr als 20 Jahren für Xerox in verschiedenen Funktionen tätig. Er war bereits lange Zeit in Deutschland, unter anderem als General Manager der Production Systems Group und General Manager von Xerox Global Services – dem heutigen Global Document Oursourcing Geschäft. Zuletzt war er als General Manager zuständig für das Geschäft von Xerox in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg. Jo van Onsem kommentiert die neue regionale Organisation so: »Mit diesem Schritt gewinnt die deutsche Landesgesellschaft von Xerox stark an Bedeutung. Wir haben Deutschland als einen Markt mit starkem Wachstumspotenzial für Xerox in den nächsten Jahren identifiziert.« Jo van Onsem wurde 19.08.1964 in Hamme/Belgien geboren und hat seinen Hochschulabschluss an der Universität Brüssel in Sport gemacht. Zusätzlich erwarb er einen Abschluss als Executive Master in Business Administration an der Handels- und Finanz-Hochschule Antwerpen und der North Western University, Chicago/USA.