Tibco Silver soll Anwendungen in die Cloud bringen

News

Tibco Silver ist eine ereignisgetriebene Cloud Plattform und ein Portfolio von Cloud Services, die dazu dienen, Anwendungen und Geschäftsprozesse für die Cloud zu erstellen.

Tibco Silver hat sich in den zwei Jahren seit dem Start der Beta-Version stark verändert und ist nun Enterprise Ready und bietet Self-Aware Elasticity. Silver erlaubt es, Anwendungen in der Cloud zu bauen. Die Cloud wirft neue Probleme beim Erstellen und Optimieren der Applikationen auf, die mit Silver gelöst werden können. »Neue Services und Prozesse leben in der Cloud und brauchen mit Silver keine Infrastruktur«, erklärt Ivan Casanova, Silver-Spezialist bei Tibco. Die Silver CAP Integration Services mit Silver BusinessWorks sollen Cloud Integrations-Probleme lösen. Das bedeutet weniger Aufwand für Testen und Entwickeln in der Cloud. Silver bietet die Gewährleistung dafür, dass Anwendungen Archive Compliant sind. »Business Process Managment und Integration Services sollen einfach sein. Die Cloud erlaubt es, komplexe Aufgaben einfacher zu machen und senkt die Barrieren beim Einstieg«“ so Casanova. Zudem würden Herausforderungen wie Sicherheit, Governance, Leistung und Skalierbarkeit gelöst. Die Arbeit von Systemhäusern wird so erleichtert.
Es ist nun möglich, eine Private Cloud auf Silver aufzubauen. Die event-driven Software analysiert Millionen von Events im Rechenzentrum in Echtzeit, um es zu optimieren. Dies bringt Elastizität. Dabei ist Software as a Service (SaaS) der leichteste Weg zum Einstieg in die Cloud.