Drahtloser Internetzugang bei Starbucks dank BT

Strategie

Die Starbucks Coffee Company hat den Netzwerk- und IT-Dienstleister BT beauftragt, die rund 140 deutschen Starbucks Coffee Houses mit drahtlosem Internetzugang (W-LAN) zu versorgen.

Der Dienst wurde im Laufe der vergangenen Monate in den meisten Starbucks Standorten installiert und kann von den Gäste bis zu zwei Stunden lang kostenlos in Anspruch genommen werden. Mit dieser Vereinbarung baut BT seine Geschäftsbeziehung mit Starbucks weiter aus. BT hat im vergangenen Jahr bereits W-LAN-Dienste in mehr als 650 Coffee Houses in Großbritannien und Irland eingerichtet. BT wird den Dienst ebenfalls für Starbucks Coffee Houses in Spanien und Portugal anbieten.

Neben den öffentlichen Hotspots für die Gäste wird Starbucks das Netzwerk auch für seine eigenen Verkaufsstellensysteme nutzen. Karsten Lereuth, CEO von BT Germany, erklärt dazu: »Starbucks ist der perfekte Ort, um unterwegs zu arbeiten oder schnell mal in die E-Mails zu schauen, während man einen Kaffee genießt. Da viele Geschäftsleute heute mobile Geräte nutzen, sind Cafés ein beliebter Ort, um zu arbeiten oder ins Internet zu gehen. Auch unsere Geschäftskunden haben die Möglichkeit, von unserer Zusammenarbeit mit Starbucks zu profitieren, da sie über BT MobileXpress einfach und sicher eine Verbindung zu ihren Unternehmensnetzwerken aufbauen können.«

Robert Teagle, EMEA IT Director bei Starbucks, unterstreicht die Vorteile der Zusammenarbeit: »Wir bei Starbucks suchen ständig nach neuen Wegen, wie wir das Angebot für unsere Gäste verbessern können. Die neue Geschäftsbeziehung mit BT bietet hierfür erstklassige Möglichkeiten. Im Zuge der Weiterentwicklung unserer technischen Strategien wird diese Zusammenarbeit das Starbucks Erlebnis weiter verbessern und unsere Coffee Houses für unsere Gäste noch attraktiver machen.«

Starbucks Gäste müssen lediglich ein mobiles, W-LAN-fähiges Gerät mitbringen und sich mit dem BT Openzone Hotspot im Starbucks Coffee House verbinden. Die Internetverbindung steht dann bis zu zwei Stunden lang kostenlos zur Verfügung. BT-Kunden können mit Hilfe des BT MobileXpress-Clients eine sichere Verbindung zu ihrem Unternehmensnetzwerk herstellen und genauso wie im Büro auf ihre E-Mails, Dateien und Applikationen zugreifen. Darüber hinaus ermöglicht BT MobileXpress einen problemlosen Zugang zu mehr als 100.000 öffentlichen Hotspots in Deutschland, die sich z.B. in Hotels, Restaurants oder Ladengeschäften befinden.