Epson benennt neuen Vertriebschef für Businessprodukte

NewsProdukte

Frank Schenk leitet ab sofort den Vertrieb der Businessprodukte der Epson Deutschland GmbH. Erklärtes Ziel ist, das Fachhandelsgeschäft weiter auszubauen und Epson Businessprodukte stärker im Geschäftsumfeld zu etablieren.

Ab sofort verantwortet Frank Schenk (41) den Vertrieb für alle Epson Businessprodukte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zuvor leitete er die Bereiche Professional Graphics & Photo sowie Retail Systems & Devices (RSD) und bringt somit langjährige Erfahrung im Vertrieb von Businessprodukten in den nun erweiterten Verantwortungsbereich ein. Sein Hauptziel in der neuen Position ist die Entwicklung von Vertriebsstrategien, um das Fachhandelsgeschäft weiter auszubauen und Epson Businessprodukte stärker im Geschäftsumfeld zu etablieren. Schenk berichtet in seiner neuen Position an Henning Ohlsson, Geschäftsführer der Epson Deutschland GmbH.

»Der Erfolg von Epson im Businessumfeld basiert zu 100 Prozent auf dem indirekten Vertrieb unserer Lösungen. Eine solide Grundlage dafür ist unsere verlässliche Partnerschaft auch gegenüber kleineren Händlern«, erläutert Schenk. »Zudem bieten wir Vertriebspartnern dank unseres breiten Produktportfolios hervorragende Chancen, durch Cross-Selling zusätzlichen Umsatz zu generieren.« In der neuen Position steht ihm ein Team erfahrener Vertriebsprofis zur Seite. Jens Greine (Leiter Vertrieb Reseller), Michael Arnold (Leiter Vertrieb CA), Achim Bukmakowski (Leiter Vertrieb Professional Graphics) und Michael Rabbe (Leiter Vertrieb Business Systems) berichten ab sofort an ihn.

Schenk ist bereits seit 1997 bei Epson und begleitete bis 2001 in der Abteilung RSD die Einführung der Epson Computerkassen und der POS Inkjet-Kassendrucker. Seit 2003 verantwortet er den Bereich Largeformat-Druck. 2008 übernahm er zusätzlich die Abteilung Retail Systems & Devices.
 

Lesen Sie auch :