Warum ist neuer Geschäftsführer von Wyse Deutschland

NewsProdukte

Der Thin Computing-Spezialist baut sein Europa-Geschäft aus und hat Karl Heinz Warum (56) zum neuen Geschäftsführer der deutschen Tochter Wyse Technology GmbH bestellt.

Warum war zuvor zwölf Jahre als Geschäftsführer und Senior Area VP Central and Eastern Europe bei der Citrix Systems GmbH tätig, die er in Europa von einem kleinen Unternehmen zu einem führenden Anbieter im schnell wachsenden Markt für Virtualisierungstechnologie aufbaute. Mit der Verpflichtung von Karl Heinz Warum als Geschäftsführer und Sales Director Central & Eastern Europe unterstreicht Wyse seine ambitionierten Wachstumspläne im Europa-Geschäft und setzt auf die Expertise eines ausgewiesenen Branchenkenners im Bereich Virtualisierung. Den Schwerpunkt seiner Tätigkeit bei Wyse sieht Warum vor allem im weiteren Ausbau der europäischen Vertriebsstrukturen für den Wachstumsmarkt Desktop-Virtualisierung und Cloud Computing: »Wenn man die IT-Branche während der letzten Jahre beobachtet hat, ist klar zu erkennen, dass Desktop-Virtualisierung in der nächsten Dekade ein ganz beherrschendes Thema sein wird. Mit dem weiteren Auf- und Ausbau unserer Region Zentral- und Osteuropa  – auch unter der Berücksichtigung länderspezifischer Kundenbedürfnisse – sichern wir Wyse im Bereich Desktop-Virtualisierung und Cloud Computing einen führenden Platz.« Warum weiter: »Gleichzeitig können wir Unternehmen und Institutionen dabei helfen, ihre Green IT-Strategien umzusetzen und die strengen Energiespar-Vorgaben seitens der EU zu realisieren.«

Um das EMEA-Geschäft weiter zu stärken und auszubauen, hat Wyse Technology den europäischen Vertrieb neu organisiert. Im Rahmen dieser Umstrukturierung übernimmt der in den Niederlanden beheimatete Peter van Caspel, zum 1. April die neu organisierte Vertriebsregion Benelux & Nordic, welche neben Belgien, den Niederlanden und Luxemburg die skandinavischen Länder umfasst. Karl Heinz Warum verantwortet in seiner Funktion als Sales Director die DACH-Region, Osteuropa und Russland, die Türkei sowie die Balkan-Region.

Marc Jordan, Vice President EMEA bei Wyse Technology, betont: »Wir freuen uns sehr, dass wir mit Karl Heinz Warum einen äußerst erfahrenen Experten im Virtualisierungsmarkt für Wyse gewinnen konnten. Seine Erfahrung, ein schnell wachsendes Unternehmen zu managen, wird dazu beitragen, die führende Position von Wyse weiter auszubauen. Benelux und Norwegen sind bereits sehr wichtige Märkte für Wyse, auf die wir uns nun mit Peter van Caspel als erfolgreichem und führungserfahrenen Sales Director noch stärker fokussieren werden.«

Lesen Sie auch :