OKI Executive Roadshow in 14 Städten

ProdukteStrategie

Aufgrund der positiven Resonanz der Fachhändler auf die kürzlich von OKI vorgestellte Executive Series (ES) startet der Hersteller ab kommender Woche eine Executive Roadshow, um Vertriebsverantwortlichen bei bestehenden und potenziellen OKI-Partnern die vielfältigen Möglichkeiten der Vermarktung aufzuzeigen.

»Ziel ist es, unseren stationären Fachhandelspartnern aufzuzeigen, wie sie sich erfolgreich mit den exklusiven OKI Fachhandelslösungen gegen den Wettbewerb positionieren und damit neue Geschäfts- und Wachstumspotentiale erschließen können«, erklärt Torsten Gentzsch, Head of Channel Marketing bei OKI.

Zu Beginn des Jahres hatte OKI die Executive Series (ES) zur eigenen Produktserie nur für den Fachhandel erklärt. Mit der Executive Roadshow möchte der Hersteller darüber hinaus seinen Partnern auch die Möglichkeiten und Vorteile der OKI Printer Flatrate mit ihren neuen, attraktiven Einstiegstarifen vorstellen. »Mit beiden Themen können unsere Partner ihr Alleinstellungsmerkmal – ihre Beratungs- und Servicekompetenz – optimal bei ihren Kunden ausspielen. Erste positive Erfahrungen in der Resonanz der Fachhändler konnten wir bereits bei einem ähnlichen Workshop Ende Januar feststellen«, so Gentzsch.

Bis zu 40 Teilnehmer können pro Standort an einem der kostenlosen Workshops teilnehmen. Interessierte stationäre Fachhandelspartner können sich ab sofort über das OKI Partner-Portal oder unter Tel. 0211-5266-300 anmelden. Die Termine der OKI Executive Roadshow im einzelnen:

08.03.2010 Düsseldorf
09.03.2010 Nürnberg
10.03.2010 Bremen & München
11.03.2010 Hamburg & Ulm
12.03.2010 Münster & Stuttgart
16.03.2010 Leipzig & Freiburg
17.03.2010 Berlin & Kaiserslautern
18.03.2010 Hannover & Frankfurt

Lesen Sie auch :