Anders & Rodewyk wird strategischer Partner von Citrix

News

Das hannoversche Systemhaus wurde von Citrix zum offiziellen Partner für Desktop-Virtualisierungen im norddeutschen Raum auserkoren.

Anders & Rodewyk ist bereits Citrix Gold Partner und vertreibt die Virtualisierungslösungen des Herstellers bereits seit 1998. »Der virtuelle PC-Arbeitsplatz ist für uns eines der Top-Themen 2010«, meint Sven Bode, Vertriebsleiter für Software-Lösungen bei dem hannoverschen Systemhaus. »Nach der Welle der Server-Virtualisierung verzeichnen wir ein steigendes Interesse an dieser Technologie. Desktop-Virtualisierung ist eine attraktive und hoch effiziente Möglichkeit, dem Anwender seine gewohnte Systemumgebung zentral aus dem Rechenzentrum zu liefern und dabei die IT-Kosten zu senken. Wie bei der Server-Virtualisierung sollte aber auch hier eine ganzheitliche Strategie entwickelt werden, die unter anderem die Storage-Infrastruktur einbezieht.« Laut Anders & Rodewyk lässt sich in Kombination mit einer Thin-Client-Infrastruktur zusätzliches Einsparpotenzial bei den Kosten für Standleitungen und Bandbreite realisieren.

Lesen Sie auch :