Actebis Peacock setzt Schul-IT auf den Stundenplan

Strategie

»Back to School« – das ist die Devise einer Kampagne, die Actebis Peacock, Microsoft und Toshiba gemeinsam starten. Ziel ist die Aktivierung von Umsatzpotenzialen, die im Schulmarkt auf den Fachhandel warten. Wie diese Potenziale zu heben und in mehr Umsatz umzuwandeln sind, steht auf der Agenda der gemeinsamen Education Roadshow die Actebis Peacock mit Microsoft und Toshiba durchführt und in Hamburg (6.10.), Soest (23.11.) und München (27.11.) Station macht.

Die beteiligten Partner bieten an diesen Tagen in Präsentationen und Vorträgen alles auf, was für den Fachhandel hinsichtlich Markteintritt und Markterfolg von Relevanz ist. Aktuelle Analysen über Chancen und Potenziale von Schul-IT gehören ebenso dazu wie die Vorstellung konkreter Produkte und Lösungen. In diesem Zusammenhang präsentiert Toshiba sein notebookbasiertes Teach-IT-Partnerprogramm, während Microsoft-Experten mit Education FY10 das Leistungsspektrum aktueller Software-Schulversionen und dazugehöriger Lizenzmodelle vorstellen. Einen zusätzlichen Akzent setzt Actebis Peacock mit seinem mobilen EduCenter, das als flexibler Computerwagen für den Unterricht bereits den Weg in viele deutsche Schulen gefunden hat. Darüber hinaus können die Soester als einziger Distributor mit einem spezialisierten Microsoft Education Fokus Sales Manager aufwarten, der dem Fachhandel im Schul-IT-Markt qualifizierte Unterstützung bietet.

Autorisierte Microsoft Education Reseller, die bereits im Bereich Schule aktiv sind, haben die große Chance den Titel »King of School« zu gewinnen. Die Krone kann sich derjenige aufsetzen, der bis zum 30. Oktober den meisten Umsatz mit Microsoft Education-Produkten erzielt. Dem Fachhändler winkt eine Sprachreise im Wert von 2.000 Euro. Zur Anmeldung