Epson Roadshow zeigt Businessprodukte

ProdukteStrategie

Epson und der Fachhandel treten künftig bei der Akquisition von Unternehmenskunden gemeinsam als Kompetenzteams auf. Über Einzelheiten dieses Konzepts und branchenspezifische Epson Business-Lösungen können sich Epson Partner und Geschäftskunden auf der PROfitage 09-Tour informieren, die am 7. September in Berlin startet und durch sechs Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz tourt.

Neben den Fachhandelspartnern hat Epson dieses Mal auch Business-Endkunden zur Tour eingeladen, darunter Architekten, Fotografen, Bildungseinrichtungen und viele weitere mittelständische Unternehmen. Für Händler ist die Tour deshalb eine ausgezeichnete Plattform, so Epson, um mit potenziellen Kunden ins Gespräch zu kommen oder gleich ihre eigenen Kunden zur Tour einladen.

Ein Fokusthema im Markt und auf der PROfitage 09-Tour ist sicheres und vertrauliches Drucken. Epson präsentiert Lösungen mit einer PIN-Nummer, einer Code-Karte und eine »Follow-Me«-Variante, mit der ein Druckauftrag an einem beliebigen Drucker abgerufen werden kann. Diese Anwendungen sind insbesondere interessant für Großraumbüros, Krankenhäuser, Rechtsanwälte und Personalabteilungen.

Für mittelständische Unternehmen sind nachhaltige Maßnahmen zur Senkung der Druckkosten besonders wichtig. Epson präsentiert dazu Funktionen und Software, die sowohl für Geschäftskunden als auch für den Fachhandel attraktive Vorteile bieten sollen.

Beim Thema Dokumenten-Management punktet Epson mit seinen Business-Scannern unter anderem mit einer Lösung für rechtsverbindliche Archivierung mit Dokumenten-Management-Softwarepaketen von Nuance und Inoxision.

Daneben zeigt der Hersteller eine breite Palette von Projektoren in praktischen, interaktiven Lösungen, wie beispielsweise einer Schulanwendung mit Nahbereichsprojektor und einem Promethean-Board. Auch das Multitouch-System xdesk, eine Kooperation von Epson mit Impressx, ist mit dabei.

Eine Weltneuheit ist die brandneue Heimkino-Range, die Epson auf der Tour dem Handel vorstellen will. Ein weiteres Highlight sind die neuen Installations-Projektoren der Z8000-Serie, die mit einem dualen Lampen-System für außergewöhnlich hohe Brillanz bei Anwendungen wie Digital-Signage sorgen.

Agenturen, Druckdienstleister, Fotografen und Architekten sind schon lange von Epson Großformatdruckern begeistert heißt es. Epson präsentiert seine Maschinen mit Software-Lösungen für Anwendungen aus den Bereichen CAD, Architektur, POS-Druck und Proof. Partnerunternehmen sind die TU-Darmstadt, Din.a.x, Graphisoft, Prestige und Archi-Europe.

»Für IT-Lösungen der Bereiche Businessdruck und Projektion, System-Devices und Largeformat-Druck liegt bei kleinen und mittelständischen Unternehmen aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Handwerk ebenso wie im Bildungssektor und bei öffentlichen Auftraggebern noch großes Potenzial. Diese interessante Endkundenklientel sprechen wir gemeinsam mit unseren Fachhandelspartnern an und bündeln damit unsere Kompetenzen«, erläutert Epson Vertriebsdirektor Paul Schmidt.

Zur Umsetzung dieses Konzeptes hat Epson seinen Vertrieb neu ausgerichtet: In jedem Vertriebskanal agiert ein eigenes Vertriebsteam aus Epson Vertriebsbeauftragtem, Corporate Account Manager und Innendienstmitarbeitern, das auf die speziellen Anforderungen der jeweiligen Partner genau ausgerichtet ist. Dieses Konzept führte im vergangenen Jahr im Geschäftsbereich Projektoren zu sehr guten Erfolgen und wird nun konsequent auf die Bereiche Reseller und Coporate Account übertragen.

»Auf der diesjährigen Roadshow werden wir in Kooperation mit externen Partnerunternehmen alle Epson Business-Lösungen in praktischen Lösungen zeigen´«, erläutert Rolf-Hendrik Arens, Direktor Marketing der Epson Deutschland GmbH das Konzept der Roadshow. »Neben Lösungen für professionelles Output-Management stellen wir ebenfalls ein neues Produkt für rechtskonformes Dokumentenmanagement vor. Zudem gibt es als zusätzliches Highlight eine Weltpremiere bei den Projektoren zu sehen.«

Lesen Sie auch :