Softengine Strategie-Meeting mit 22 kooperierenden Herstellern

Trends

Erstmals lud der Hersteller alle Kooperations- und Strategiepartner zum Meeting ins Schlosshotel Eyba ein.

Ganzheitliche Lösungen sind gefragt

Shophersteller, POS-Kassenhersteller und -Distributoren, DMS-Hersteller und zahlreiche weitere Synergiepartner gehören bereits seit geraumer Zeit zu den engen Kooperationspartnern von Softengine. Zum großen StrategieMeeting 2009 hatte der Hersteller jetzt erstmalig die kooperierenden Hersteller eingeladen.

Beim Treffen im Schlosshotel Eyba standen insbesondere strategische Vertriebsthemen sowie das Networking und der Austausch der Hersteller untereinander im Fokus. »In der heutigen Zeit werden ganzheitliche Lösungen vom Kunden gefordert«, beschreibt Firmensprecherin Corinna Müller die Notwendigkeit eines solchen Strategiemeetings. »Eine ERP-Lösung ohne Zusatznutzen wie Shopanbindungen, eBay-Anbindung, EBPP-Schnittstellen oder branchenspezifische Anpassungen wird für Unternehmen zukünftig weniger interessant sein. Die Fokussierung auf spezielle und maßgeschneiderte Lösungen nehmen wir als einen generellen Trend in der Wirtschaft wahr, da sich  Unternehmen zunehmend auf die Optimierung von Prozessen konzentrieren müssen und daher auch bereit sind, hier zu investieren. Passgenaue, skalierbare Systeme sind aus diesem Grunde gefragter und Erfolg versprechender denn je. Themen in diesen Bereichen sind unter anderem der Multi-Channelvertrieb, die Postaus- und Eingangsverarbeitung, die Shopanbindung u.v.m.«

»Auch zukünftig werden wir gemeinsam mit unseren Herstellerkollegen Strategien und Lösungen entwickeln, die mittelständische Unternehmen unterstützen, Geschäftsprozesse zu optimieren und mit ganzheitlichen, verzahnten Lösungen Optimierungspotenziale auszuschöpfen«, sekundiert Vertriebsleiter Helmut Dietz.