Premium-AV-Produkte für den Direkteinkauf

News

Die IT-Verbundgruppe Synaxon und der Antimalware-Spezialist Norman Data Defense kooperieren bei Vertrieb und Marketing. Durch die Zusammenarbeit kann Synaxon den angeschlossenen Unternehmen den direkten Zugriff auf ein attraktives Portfolio an AV-Produkten anbieten.

»Norman ist im Hinblick auf die Struktur unserer Mitgliederschaft ein optimal geeigneter Partner«, erläutert Jan Schwarzenberger, Leiter des Einkaufs bei der Synaxon AG die Entscheidung zur Zusammenarbeit. »Das betrifft sowohl das Portfolio mit einer überschaubaren Anzahl skalierbarer, technisch hochwertiger Produkte als auch die Unterstützung, die Norman seinen Vertriebspartnern bietet.« Für Norman erweitert sich über die Teilnahme an Synaxons elektronischem Offering-System der Kreis potenzieller Partner um rund 2.000 Mitgliedsunternehmen aus der Synaxon-Gruppe, in erster Linie Systemhäuser jeder Größenordnung sowie Retailer. Außerdem verspricht sich der Herstller Effizienzgewinne durch eine optimierte Koordination der Marketing-Aktivitäten innerhalb der Gruppe.

»Synaxon stellt mit den angeschlossenen Unternehmen einen hervorragenden Vermarktungskanal für uns dar«, sagt Stefan Angerer, Geschäftsführer der Norman Data Defense Systems GmbH. »Deswegen rechnen wir damit, dass die Kooperation unsere Präsenz in Deutschland einen enormen Schritt nach vorne bringen wird.«

Den Synaxon-Mitgliedern bringt die Zusammenarbeit organisatorische und finanzielle Vorteile beim Einkauf der Norman-Produkte. So soll sich der Aufwand rund um Bestellabläufe aufgrund vereinheitlichter Orderverfahren vereinfachen. Unabhängig vom Volumen sollen allen Bestellern exzellente Konditionen beim Einkauf von Normans B2B- und B2C-Produkten zugutekommen. Die von Synaxon angebotene Zentralregulierung ermöglicht auch sehr kleinen Unternehmen den Bezug der Norman-Produkte auf Rechnung. Normans Partnerunterstützung mit Schwerpunkt auf kostenlosen Produktschulungen und flexiblem deutschsprachigen Support erstreckt sich auch auf die Mitgliedsunternehmen der Synaxon.

Zu Normans Portfolio gehören Antimalware-Produkte für mittelständische und große Unternehmen sowie für Privatanwender. Die aktuelle Version der AV-Lösung für den Business-Einsatz, Norman Endpoint Protection (NPRO), bringt das Management-Modul Endpoint Manager, das als neu entwickelte Komponente die bisherige Konsole ersetzt. Mit einem breiten Funktionalitäten-Spektrum sowie proaktiven Schutzelementen macht die Business-Suite hochwertigste Antimalware-Technologie auch kleineren und mittelgroßen Unternehmen zugänglich, so der Hersteller. Das Sicherheitsgateway Norman Network Protection scannt von beliebiger Stelle aus den Datenstrom in Echtzeit und schützt sensible Bereiche des Unternehmensnetzes vor Malware, die über lokale Ports eingebracht werden kann, sowie Netzwerkkomponenten, für die lokaler Virenschutz nicht infrage kommt. Die Privatanwender-Lösung Norman Security Suite ermöglicht den Nutzern, nur die Schutzfunktionen zu aktivieren und zu bezahlen, die tatsächlich benötigt werden. Alle Virenschutzprodukte von Norman sind mit proaktiven Komponenten zur Erkennung unbekannter Malware ausgestattet, der Norman SandBox sowie den Funktionalitäten DNA Matching und Exploit Detection.

Lesen Sie auch :