Jörg Schläfke ist neuer Deutschlandchef bei Asus

News

Die neu geschaffene Position des Regional Directors für Deutschland und Österreich bekleidet der 43-Jährige Jörg Schläfke. Er berichtet direkt an Eric Chen, Chief Operating Officer bei AsusTek Computer.

Zu den Aufgaben Schläfkes soll vor allem die Stärkung der Marke Asus und ihrer Sub-Brands Eee PC und ROG gehören sowie der generelle Ausbau der Vertriebs- und Serviceaktivitäten in Deutschland und Österreich. Darunter fallen dem Venehmen nach insbesondere die Erweiterung des Fachhandelsprogramms, eine verstärkte Projektunterstützung sowie die Optimierung der Multikanal-Betreuung.

»Asus ist über die IT-Branche hinaus bekannt für die starke Design- und Qualitätsorientierung sowie seinen Mut, neue Wege zu beschreiten und seine daraus resultierenden innovativen Technologien und Konzepte. Dank dieser konsequenten Strategie ist Asus in den letzten Jahren enorm gewachsen. Um dieser Entwicklung, die sich auch in den Umsatzzahlen deutlich widerspiegelt, gerecht zu werden, müssen wir auch die internen Strukturen entsprechend anpassen und uns personell breiter aufstellen«, betont der ASUS COO Eric Chen. »Mit seiner langjährigen Großkunden- und Handelserfahrung ist Jörg Schläfke ein Gewinn für ASUS. Er trägt dazu bei, gezielt auf die Bedürfnisse des deutschen und österreichischen Marktes einzugehen und hier wichtige Impulse zu setzen.«

»Vor allem im Hinblick auf den Fachhandel haben wir 2009 viel vor«, erklärt der neue Regional Director. »Einerseits wollen wir den Service und Support seitens Asus weiter ausbauen und die Kontakt- und Feedbackmöglichkeiten für Händler weiter optimieren. Andererseits ist es mein Ziel, die Marktführerschaft im Segment Netbooks auch langfristig zu behaupten und Asus innerhalb der nächsten Jahre unter den Top 3 der Notebookhersteller zu positionieren. Die Dynamik und Innovationskraft des Unternehmens sind beeindruckend, und hinter mir steht ein extrem engagiertes, starkes Team. Ich sehe damit beste Voraussetzungen, die ambitionierten Ziele zu erreichen.«

Der zweifache Familienvater und diplomierte Kaufmann verfügt über eine langjährige Expertise im IT-Umfeld. Bevor Schläfke zu Asus wechselte, war er fünfzehn Jahre lang in verschiedenen Vertriebs- und Marketingpositionen mit ständig wachsender Verantwortung tätig. Zuletzt hatte er bei der Toshiba Europe GmbH die Funktion des Vertriebsleiters B2B Deutschland inne und war damit für den Fachhandel, den Aufbau des E-Tail-Geschäfts und das Key Account-Geschäft verantwortlich.

Lesen Sie auch :