Compellent baut europäisches Channel-Sales Netzwerk aus

Produkte

In der DACH-Region arbeitet das Unternehmen mit insgesamt acht Channelpartnern zusammen, doch die Suche nach neuen Partnern geht weiter.

Das europäische Channel-Sales-Modell von Compellent Technologies wächst: Wie bisher setzt das Unternehmen nach eigener Aussage im Vertrieb auf ein hundertprozentiges Channel-Modell – und auch in der DACH-Region wird dies weiter verstärkt. So will man der wachsenden Nachfrage von mittelständischen und Großunternehmen nach dem Storage Center, einer laut Hersteller vielfach ausgezeichneten Netzwerk-Speicherlösung, begegnen.

Bislang verfügt Compellent über acht Partner in der DACH-Region: Transtec, Systego, Axians NK Networks & Services, Netzlink, IT-Systeme und Consulting, BoSch Data und Blessing Systemhaus. Insgesamt arbeitet das Unternehmen mit Channelpartnern in zwölf europäischen Ländern zusammen.

Darüber hinaus hat das Unternehmen Chrissie Tarbitt als neue Channel Development Managerin für Europa ernannt. Sie berichtet unmittelbar an Andy Hardy, Managing Director International Sales bei Compellent. Ihre Aufgabe ist die Identifizierung, Ernennung und Aufrechterhaltung der Geschäftsbeziehungen mit neuen Channelpartnern – und dies über alle europäischen Länder hinweg, inklusive der DACH-Region. Zuvor war Tarbitt Channel Manager EMEA bei Dell/Equallogic.

Bruce Kornfeld, Vice President Marketing bei Compellent, erklärt die Channelstrategie des Unternehmens: »Im Gegensatz zu anderen SAN-Anbietern nutzen wir unsere Reseller nicht zur Distribution und konkurrieren gleichzeitig mit ihnen durch einen direkten Vertrieb. Compellent hat kein direktes Vertriebspersonal – wir fokussieren unsere Ressourcen darauf, unseren Partnern beim Absatz zu helfen. Mit unserem assisted sales Channel-Modell verschaffen wir unseren Geschäftspartnern in der DACH-Region und im übrigen Europa einen Vorteil gegenüber dem Wettbewerb.«

Gorm Pedersen, Business Development Manager Deutschland, fügt hinzu: »Wir suchen zurzeit kontinuierlich nach neuen Geschäftspartnern, die eine hohe Innovationsbereitschaft, technische Expertise und eine gute Servicekompetenz für mittelständische und Großunternehmen mitbringen. Wir sind an einer langfristigen und fruchtbaren Zusammenarbeit mit unseren Partnern interessiert.«

Der Erfolg der Channelstrategie von Compellent mag sich unter anderem darin zeigen, dass bei der jährlichen Partnerkonferenz C-Drive, die im Mai 2009 in Minneapolis, USA, stattfinden wird, eine bisher unerreichte Anzahl an internationalen Channelpartnern vertreten sein werden. Bei dieser Veranstaltung erhalten die insgesamt mehr als 180 Reselller des Unternehmens eine erste Einführung in die bereits erwartete next-generation SSD- und Disaster Recovery Technologie des Unternehmens.