it-sa – neue IT-Security-Messe in Nürnberg

Strategie

Die IT-Sicherheits-Messe it-sa will als Informations- und Präsentationsplattform den Austausch zwischen IT-Experten befördern. Sie wird vom 13. bis 15. Oktober in Nürnberg stattfinden.

Die it-sa hat sich einst als die »Sicherheitshalle« auf der ehemaligen »Systems« etabliert und gehört schon seit Jahren neben der Infosecurity Europe und der RSA Conference »zu den bedeutendsten IT-Security-Events«, so der Veranstalter. Als eigenständige Messe soll sie jetzt erst recht Anlaufstelle für verantwortliche Projektleiter, Entwickler, Praktiker und Manager nationaler sowie internationaler Unternehmen werden.

Ergänzt wird die Veranstaltung in Nürnberg durch ein informatives Angebot: Vor und während der Messelaufzeit werden ein IT-Sicherheitskongress, Mitgliederversammlungen verschiedener Verbände und eine Reihe von Workshops stattfinden. Es werden 10.000 Besucher erwartet.

Lesen Sie auch :