AVG Technologies eröffnet Büro in Deutschland

News

Der Anbieter von Internet-Security-Lösungen für Endkunden und mittelständische Unternehmen verstärkt seine Präsenz auf dem deutschen Markt mit einer Niederlassung in München. Gerald Hahn verantwortet als neuer Country Manager das Geschäft.

»Wir wollen uns von den anonymen Großanbietern klar differenzieren, indem wir jeden einzelnen Kunden und seine Anliegen ernst nehmen«, erklärt der neue Country Manager Gerald Hahn. »Die deutsche Niederlassung wird deshalb für alle Kunden und Partner den bestmöglichen telefonischen und technischen Support bieten. Damit gehen wir den deutschen Markt aggressiv an. Mehrere namhafte Investoren wie Intel Capital stehen hinter AVG, und mit dieser soliden finanziellen Basis stehen die Zeichen klar auf Wachstum.«

Hahn ist bereits seit zehn Jahren auf dem Gebiet IT-Sicherheit tätig. Er verantwortete bei der Cisco-Tochter Ironport als Channel- und Territory-Manager die Zusammenarbeit mit Internet Service Providern (ISP) und Lösungsanbietern im deutschsprachigen Raum. Bei F-Secure baute er den Channel-Vertrieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus.

Hahn weiter: »Unsere Ausgangsposition ist sehr gut: Obwohl bislang nur eine englischsprachige Free-Version verfügbar war, haben sich bereits eine Million deutschsprachige Kunden für AVG entschieden. Mit unserer Präsenz vor Ort werden wir unser Netz an Fachhandelspartnern deutlich und schnell ausbauen und damit die Kunden und Partner noch besser unterstützen.« Durch engen persönlichen Kontakt, attraktive Marketing-Aktionen und ein umfassendes Händlerprogramm, das derzeit in Vorbereitung ist, soll auch der Fachhandel von der neuen deutschen Niederlassung profitieren.

Bis Ende 2009 sind 25 neue Stellen zur Unterstützung des Teams am Standort Deutschland geplant.

Lesen Sie auch :