Neuer Mann für DACH bei Axis

Strategie

Edwin Roobol (38) tritt zu Beginn des neuen Jahres als Regional Manager für Deutschland, Österreich, die Schweiz sowie Niederlande und Zentral-Osteuropa an. Er übernimmt damit die Aufgaben von Magnus Ekerot, der das Unternehmen zum Jahresende verlässt.

Axis Communications kündigt eine Veränderung in der Vertriebsregion EMEA an: Als Regional Manager ist Edwin Roobol ab Januar zuständig für die Strategie und Geschäftsentwicklung des Unternehmens in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden sowie in Zentral-Osteuropa mit u. a. Tschechien, Ungarn und Polen. »Axis ist in der DACH-Region zuletzt überdurchschnittlich gewachsen und auch in Zentral-Osteuropa haben wir uns sehr gut aufgestellt«, meint Roobol. »Das bietet eine hervorragende Ausgangslage, um das Schiff auch weiterhin auf Erfolgskurs zu halten.«

Roobol blickt bereits auf eine mehrjährige Karriere bei Axis zurück. Von Oktober 2000 bis August 2005 war er als Channel Manager Benelux für Axis tätig. Nach einem Wechsel zu Griffid, einem auf die Entwicklung von Software für digitale Videoüberwachungssysteme spezialisierten Unternehmen, kehrte Roobol im Dezember 2006 als Key Account Manager System Integrators wieder zu Axis zurück und übernahm die Verantwortung für die ausgewählten globalen Systemintegratoren in der EMEA Region. Gleichzeitig wurde er auch Mitglied des EMEA Management Teams. Seit Januar 2008 ist Roobol als Director Strategic Accounts EMEA für Axis tätig.

Lesen Sie auch :