Wick Hill forciert Jahresendgeschäft

News

Der Hamburger Value Added Distributor (VAD) Wick Hill hat jetzt zwei Sonderaktionen für seine Fachhandelspartner gestartet.

Zum einen entfallen für Bestellungen von Resellern bis Ende des Jahres die Frachtkosten. Außerdem bietet Wick Hill bis Ende 2008 besonders attraktive Zahlungskonditionen. So können sich Reseller, die die Security-Appliance WatchGuard Firebox X Peak e-Series bestellen, mit deren Bezahlung bis zum 31. Januar 2009 Zeit lassen.

Die bei Wick Hill stark nachgefragte WatchGuard Firebox bietet ein umfassendes Unified Threat Management und Zero-Day-Angriffsschutz, was Funktionen wie Anti-Spyware, Intrusion Prevention, Antivirus, Anti-Spam einschließlich Viruserkennung und URL-Filering einschließt.

Die deutsche Tochter des britischen Unternehmens Wick Hill mit Sitz in Hamburg ist auf den Vertrieb von sicheren Infrastrukturlösungen für E-Business Anwendungen spezialisiert. Als Value Added Distributor (VAD) kooperiert Wick Hill derzeit mit 14 bekannten Herstellern von Produkten für Internetsicherheit, Web-Management und Internetzugang. Zuletzt wurden Ende Oktober die Netzwerk- und Mobilitätslösungen von Aruba Networks in das Portfolio aufgenommen.

Neben dem Produktvertrieb stehen bei dem VAD Kundenservice, Unterstützung bei der Implementierung der Produkte, Schulungen und technischer Support an vorderster Stelle. Bei der Auswahl achtet Wick Hill nach eigener Aussage darauf, »dass die Lösungen den Fachhandelspartnern echte Geschäftsvorteile und eine gute Kapitalrendite bieten.«

Über die aktuellen Aktionen wie auch die Pläne und Prognosen für das nächste Jahr sprachen wir mit Vertriebsleiter Helge Scherff. Zum Interview.

Lesen Sie auch :