BHS Binkert vertreibt abit FunFab

News

Der CE&IT Distributor erweitert sein Imaging-Angebot um die FunFab Produktreihe von abit.

Die digitalen Bilderrahmen mit integriertem Fotodrucker wurden kürzlich auf der Photokina vorgestellt. Die Vertriebsvereinbarung gilt für Deutschland und die Schweiz, dort ist BHS Binkert Exklusivdistributor.

Der Kombi-Bilderrahmen mit der Produktbezeichnung FunFab P80-A1 bietet einen 8-Zoll (20,32 cm) TFT-Bildschirm mit einer Auflösung von 800×600 Pixel. Ebenfalls erhältlich ist das Modell FunFab P71 mit 7-Zoll-Diagonale (17,8 cm). Der jeweils bereits eingebaute 128 MB-Speicher lässt sich durch SD- und MS-Karten erweitern. Up- und Download der Fotos erfolgen via USB-Schnittstelle.

Der integrierte Fotodrucker liefert Hochglanzausdrucke im 10×15 cm Standarformat in Laborqualität. Die Druckauflösung dieses speziellen Thermodruckers liegt bei 300 dpi, was einer Auflösung von 4800 dpi herkömmlicher Druckverfahren entspricht. Darüberhinaus können zeitgemäß ausgestattete Handys und Digitalkameras Fotos sogar direkt über USB Kabel am FunFab ausdrucken.

Der Drucker nutzt ein spezielles Thermodruckverfahren, Thermosublimationstechnologie genannt. Hierbei sind Farbband und Fotopapier in einer einzigen Kassette untergebracht. Im Lieferumfang bereits enthalten sind eine Starter-Druckkassette mit 10 Fotos undh die Fotobearbeitungs-Suite MediaImpressions von Arcsoft.

»Aufgrund der geringen Margenentwicklung bei der Basistechnologie sollte der Fachhandel bei Foto und Imaging verstärkt auf Zubehörangebote setzen«
, erklärt Produktmanager Dieter Wipf von BHS Binkert. »Dazu gehören Produkte wie der abit FunFab, die dem Endkunden einen wirklichen Zusatznutzen bringen, indem sie Arbeitsschritte, die beim Imaging Workflow logisch zusammengehören, in einfachen Anwendungen auch tatsächlich zusammenbringen, also in diesem Fall das Betrachten und direkte Ausdrucken des Bildes.«