Avaya baut den indirekten Vertrieb aus

News

Der Anbieter im Bereich Business Communications hat eine Vertriebskooperation mit Azlan geschlossen.

Ab sofort vertreibt die VAD-Sparte des Broadliners Tech Data die Kommunikationslösungen von Avaya für Unternehmen aller Größenordnungen. Die Kooperation startet zunächst in Deutschland, Österreich und der Schweiz; eine Ausdehnung in weitere EMEA-Märkte ist schrittweise für die Zukunft geplant.

Mit Ausnahme der Integral-Produktlinie nimmt Azlan/Tech Data das komplette Angebot an Avaya-Kommunikationslösungen in sein Portfolio auf. Der Distributor ergänzt damit sein bestehendes Angebot um IP-basierte Kommunikationslösungen für kleine, mittelständische und große Unternehmen.

”Das Partnermodell von Avaya spricht insbesondere den Fachhandel an, weil es uns erlaubt, mit Avayas skalierbaren Lösungen für Unified Communications und kommunikationsgestützte Geschäftsprozesse zusätzliche Zielgruppen zu erschließen”, erklärt Marc Müller, Geschäftsführer bei Azlan. ‘

Durch die Zusammenarbeit mit Azlan/Tech Data will Avaya den indirekten Vertrieb weiter ausbauen. Vorrangig werden Partner aus dem IT-Umfeld angesprochen, die bisher auf die Bereiche Security und Netzwerke spezialisiert waren und ihr Portfolio um Kommunikationslösungen erweitern möchten.

Lesen Sie auch :