Jörg von der Heydt neuer Channel Manager bei Fortinet

News

Der Security-Hersteller hat die Stelle des Channel Manager Germany neu besetzt.

Mit dem erfahrenen Channel-Profi baut der Hersteller sein Team in Deutschland weiter aus. Neben der Betreuung bereits bestehender Channel-Partner wird von der Heydt vor allem das Channel-Geschäft im Enterprise Segment forcieren. Von der Heydt wechselt von Check Point zu Fortinet.

»Der Channel ist bei Fortinet eine sehr wichtige und tragende Säule des Erfolgs«, sagt Christian Vogt, Country Manager Germany. »Die Weiterentwicklung bestehender Partnerschaften ist uns dabei genauso wichtig wie der Ausbau des Vertriebsnetzes.«

»Mein Ziel ist es, zur Stärkung Fortinets als dem führenden Anbieter von Unified Security Appliances beizutragen«, erklärt von der Heydt. »Vor allem der Ausbau des Channel-Geschäfts auf Enterprise Level ist für mich eine besondere Aufgabe, auf die ich mich sehr freue.«

Bevor Jörg von der Heydt zu Fortinet wechselte, war er insgesamt fünf Jahre als Sales Manager Appliances Central Europe sowie als Sales Manager Mid Size Business bei Check Point tätig. Davor arbeitete er unter anderem als Channel Account Manager Central Europe bei Nokia Internet Communications, als Account Manager Telecommunications bei SmartTrust Deutschland und als Senior Account Manager Global Customer Services bei Unisys Deutschland. Er studierte Elektrotechnik an der Universität Dortmund mit der Fachrichtung Nachrichtentechnik.

Lesen Sie auch :