Helmut Zeller neuer Channel Sales Manager DACH bei Datakom

NewsStrategieTrends

Der 46-jährige ist bei dem Distributor für den Aufbau der indirekten Vertriebsstruktur zuständig.

Der Ismaninger VAD will seine Wachstumsstrategie konsequent vorantreiben. „Der indirekte Vertrieb über unsere Partner ist und bleibt für uns von größter Wichtigkeit“, erklärt Zeller. „Als VAD können wir dem Channel neben Produkten ausgewählter Hersteller äußerst attraktive All-in-one-Angebote unterbreiten. Hierbei greifen wir auf das Know-how der Datakom-Experten zurück, die bereits seit über zwei Jahrzehnten eine Vielzahl von großen und anspruchsvollen Netzwerk- und Security-Projekten durchgeführt haben. Somit versetzen wir unsere Reseller-Partner in die Lage, auch komplexe Großprojekte mit hohem technologischen Anspruch anbieten und durchführen zu können.“

Zeller verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich Channel Management und blickt auf eine Karriere zurück, in der er führende Positionen bei verschiedenen Unternehmen innehatte. Er startete seine berufliche Laufbahn als Sales Support Manager bei der Siemens AG. Danach zeichnete er als Marketing Services Manager EMEA bei der Loctite European Group verantwortlich. Im Anschluss wechselte Zeller zur Vinnolit Kunststoff GmbH, wo er als Head of Advertising and PR tätig war. Nach dem Wechsel als Key Account Manager bei der PP Active GmbH setzte er seine Karriere als Manager Partner Sales & Marketing – Central Europe bei der BroadVision Deutschland GmbH fort. Als nächste Station in seiner Vita folgte eine Tätigkeit als Manager Distribution Sales Central Europe bei der Trend Micro GmbH, bevor Zeller zuletzt die Position des Director Channel Sales bei der Brightmail Inc. in San Francisco innehatte.

Lesen Sie auch :