Ingram Micro holt Mitsubishi Beamer

News

Der Broadliner will ab sofort ausgewählte Projektoren und Public Displays von Mitsubishi Electric Europe anbieten.

Ingram Micro ist damit laut eigener Aussage der erste IT-Distributor in Deutschland, der seinen Fachhandelspartnern die „hochwertigen Artikel“ von Mitsubishi Electric anbietet. Renke Krüger, Business Group Manager für CE-Produkte des Distributors, sieht den Neuzugang als strategische Erweiterung: „Gerade für den SMB, also unsere kleineren und mittelgroßen Fachhandelspartner, können wir mit den Projektoren und Public Displays des Herstellers Top-Technik zu guten Preisen anbieten. Zudem sehen wir eine gute Möglichkeit darin, mit dem im Projektgeschäft stark aufgestellten Hersteller zusätzliches Geschäft zu generieren.”

Sales Manager Peter Schurig von Mitsubishi freut sich „den idealen Partner zur Umsetzung unserer Multichannel-Strategie“ gefunden zu haben. „Zusätzlich zum etablierten AV-Kanal wollen wir mit dem Distributor unsere Präsenz im Fachhandelskanal ausbauen.“

Professionelle Projektionen und Public Displays

Das Sortiment von Mitsubishi umfasst XGA-Projektoren mit LCD- und DLP-Technologie und Lichtleistungen von 2.000 bis 4.000 ANSI-Lumen. Weiterhin sind SVGA-, SXGA- und entsprechend dem Trend zum Breitbild auch WXGA-Modelle im Portfolio. Darüber hinaus zählen die professionellen Public Display-Modelle des Herstellers nun ebenfalls zum Angebot von Ingram Micro. Sie versprechen groß dimensionierte, hochauflösende Darstellungen zum Beispiel als elektronisches Plakat oder in Wartehallen. Der Digital Signage-Markt gilt als wachstumsträchtig. Die Bildschirmdiagonalen betragen 32 bis 46 Zoll und sind Full-HD-tauglich.