Pinnacle bringt Studio 12

News

Die aktuell auf den Markt gekommene Videobearbeitungssoftware Pinnacle Studio Version 12 verspricht zahlreiche neue Features. Lesen Sie hierzu auch unseren Testbericht.

Entsprechend der unterschiedlichen Anforderungen der Anwender gibt es Pinnacle Studio Version 12 in drei Varianten: Studio 12 bietet einfache Bearbeitungsfunktionen und ist besonders für Anwender gedacht, die wenig oder noch gar keine Erfahrung mit der Videoproduktion haben. Studio 12 Plus stellt anspruchsvollere Hilfsmittel und themenbasierte Effekte für Hobbyfilmer bereit, die schon vertraut mit der Videobearbeitung sind. Studio 12 Ultimate schließlich steckt laut Hersteller voller professioneller Bearbeitungstools und Spezialeffekte, mit denen begeisterte Filmemacher wahre Meisterwerke mit allen Raffinessen gestalten können sollen.

Die komplette Produktreihe ist seit Juni 2008 im Handel erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei 59, 99 und 129 Euro. Die Versionen können auf der Hersteller-Homepage vorbestellt werden, Ende Juni werden sie bei Internet-Händlern sowie im Einzelhandel verfügbar sein. Upgrades von allen vorherigen Versionen auf die Version 12 sind ebenfalls im Web erhältlich. Die Preise hierfür liegen zwischen 69 Euro (Upgrade auf Pinnacle Studio Plus) und 89 Euro (Upgrade auf Pinnacle Studio Ultimate).