Progress Software

Progress Software will Telerik kaufen

Progress Software möchte Telerik, einen Anbieter von Applikationsentwicklungs-Tools, übernehmen und die User-Interface-Komponenten und –Tools integrieren.

Geschäftsprozesse regelbasiert steuern

Wollen Fertigungsunternehmen wettbewerbsfähig bleiben, müssen sie schneller auf neue Anforderungen ihrer Kunden reagieren können, meint Gary Calcott, Technical Marketing Manager bei Progress Software.

Progress Software will Partner gewinnen

Progress Software hat sich neu aufgestellt und fokussiert sich als Anbieter von Plattform as a Service. Neue und bestehende Partner sollen diese Entwicklung unterstützen.

Progress Software erweitert Pacific

Mit neuen Services vereinfacht Progress Software die Cloud-basierte Entwicklungsumgebung Pacific. Dabei fließt die Technologie von Rollbase ein.

Software AG kauft Apama von Progress Software

Die Software AG erwirbt von Progress Software mit Apama eine Plattform für Complex Event Processing (CEP). Die Darmstädter bauen damit ihr Angebot für Integrations- und Prozess-Software aus.

Progress Pacific bietet Chancen für Partner

Mit dem Start der Anwendungsumgebung Progress Pacific will sich der Hersteller als Anbieter von Platform as a Service (PaaS) positionieren und die Partnerschaft mit Software-Anbietern ausbauen.

Progress zieht nach Frankfurt

Am 17. Oktober 2012 eröffnet die Progress Software GmbH ihre neue Deutschland-Zentrale in Frankfurt am Main. Der neue Standort löst den bisherigen Hauptsitz in Köln ab.