Tech Data bildet IT Security Manager aus

News

Tech Data Deutschland registriert einen großen Erfolg des Ausbildungsgangs zum IT Security Manager. Der Distributor knüpft deshalb ab März 2020 einen zweiten Ausbildungsjahrgang an.

Seit Frühjahr 2019 bildet der Distributor Tech Data Deutschland eine zweistellige Anzahl an IT Security Managern (m/w/d) aus, die in Kooperation mit der IHK eine speziell auf IT-Sicherheit ausgerichtete Weiterbildung durchlaufen. Die Ergebnisse sind bisher sehr ermutigend.

Ralf Stadler, Initiator der Ausbildung und Director der Business Unit Security Solution & Mobility der Tech Data Deutschland, kommentiert den Erfolg: „Das Ausbildungskonzept, das wir zusammen mit der IHK Akademie entwickelt haben, hat den Nerv der Zeit voll getroffen. Nach den ersten 6 Monaten kann ich sagen, dass bereits ein Großteil der Lerninhalte aus den vertrieblichen und technischen Bereichen vermittelt wurde und in der Praxis erfolgreich eingesetzt werden. Die Prüfungsergebnisse übertreffen unsere Erwartungen.“

Die Teilnehmer durchlaufen ein Programm im dualen Format: Im Training-on-the-Job im Security-Team der Tech Data in München lernen die Kandidaten die verschiedenen Schwerpunkte des 360° Security-Portfolios sowie die korrespondierenden Hersteller kennen und setzen ihr Knowhow im Team mit Security-Beratern und -Technikern in realen Projekten ein. Berufsbegleitend nehmen die Teilnehmer am Blockunterricht in der IHK teil, der sich aus Themenschwerpunkten wie bspw. Grundlagen zu Normen und Rahmenwerken der IT-Sicherheit, des Datenschutzes und der Betriebssystemsicherheit zusammensetzt. Der aktuelle Jahrgang ist sowohl in der Security Business Unit als auch in angrenzenden Abteilungen mit einem hohen Security-Anteil eingesetzt.

Im Frühjahr 2020 startet Tech Data mit dem 2. Ausbildungsjahrgang. Interessenten mit Berufserfahrung in der IT-Branche, einem vielleicht abgebrochenen Studium der Informatik oder einer Vorbildung in einem anderen technischen Beruf erhalten die Chance auf das 12-monatige IHK-Programm, das in der deutschen Zentrale von Tech Data in München durchgeführt wird. Die Ausbildungskosten übernimmt Tech Data, der Mitarbeiter erhält zudem ein monatliches Gehalt.

Ralf Stadler dazu: „Ich freue mich sehr, dass wir weiteren jungen Talenten die Chance für diese einmalige, zukunftsorientierte Weiterbildung geben können und Nachwuchskräfte damit umfassend ausbilden können. Zusammen mit der IHK Akademie vermitteln wir den Kandidaten ein profundes Security-Knowhow, das sowohl von Channel-Partnern als auch von Herstellern überaus positiv bewertet wird. Die Kombination aus Lehrinhalten der IHK, Trainings von Security-Herstellern und internen Weiterbildungen und die Zusammenarbeit mit Experten in Projekten lässt die Teilnehmer fast in einem realen Tagesgeschäftumfeld lernen. Und für den kommenden Jahrgang planen wir sogar noch eine Modulerweiterung.“

IT Security Manager beraten und unterstützen das eigene Unternehmen, Partner und Kunden in Fragen der IT-Sicherheit. Management und Mitarbeiter sind in Aufgaben der IT-Sicherheit einzubinden, damit Gefährdungspotenziale umgehend erkannt und nachhaltig beseitigt werden können. IT Security Manager beleuchten die IT-Sicherheit daher aus technologischer, personeller und unternehmensorganisatorischer Sicht. Sie schlagen Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit vor, beraten bei der Umsetzung und protokollieren die Realisierung.

Interessierte Personen erhalten mehr Informationen unter www.techdata.de/karriere oder telefonisch unter 089-4700-1905.

 

Lesen Sie auch :